Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Service-Telefon
0621 5992-0
Online-Banking Hotline
0621 5992-222
Sparkasse Vorderpfalz

Ludwigstraße 52
67059 Ludwigshafen

Unsere BLZ & BIC
BLZ54550010
BICLUHSDE6AXXX

Werte stiften

Werte stiften

mit der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz

Stiftergemeinschaft

Stiftergemeinschaft - gemeinsam engagiert in unserer Region

Die Stiftergemeinschaft bietet Kunden die Möglichkeit sehr einfach und effektiv eine eigene, individuelle Stiftung zu gründen.

Vorteile:

  • alle rechtlichen, steuerlichen und fachlichen Leistungen über die treuhänderische Verwaltung
  • Enormer Kostenvorteil sowie Arbeitserleichterung durch die Stiftergemeinschaft im Vergleich zu einer rechtlich selbstständigen Stiftung
  • Mit einer Stiftung in der Stiftergemeinschaft können Sie jede Organisation, jeden Förderverein oder sonstige Projekte unterstützen, sofern diese steuerbegünstigte Zwecke gemäß Abgabenordnung (AO) verfolgen
  • Regelmäßige Berichte über die Stiftergemeinschaft finden Sie in unserem Magazin.
FAQ

FAQ

DT Deutsche Stiftungstreuhand AG

Gute Gründe für Ihre Stiftung

Sie haben Ihr Leben lang hart gearbeitet und etwas erreicht. Sie blicken mit Stolz auf Ihr Lebenswerk zurück. Jetzt möchten Sie sich gemeinnützig oder für Ihre Familie engagieren, zur nachhaltigen Erhaltung und Nutzung sozialer, kultureller und mildtätiger Einrichtungen beitragen und Ihre Verbundenheit mit der Region zum Ausdruck bringen.

Stifterverwalter ist die DT Deutsche Stiftungstreuhand AG.

Nutzen Sie die Möglichkeit, mit einer Stiftung Ihr Lebenswerk fortzuführen.

  • Schaffen Sie ein persönliches Andenken an Ihre Vorfahren, Ihre Lebenspartner oder sich selbst
  • Tun Sie Ihrer Heimat etwas Gutes und übernehmen sie gesellschaftliche Verantwortung
  • Geben Sie etwas von dem weiter, was Sie im Leben erreicht haben
  • Die Stiftung gilt ewig.
    Viele Stiftungen haben Jahrhunderte überdauert und wirken noch immer
  • Fördern Sie mit den Erträgen aus Ihrem Vermögen eine von Ihnen bestimmte Einrichtung.
    Der besondere Vorteil: Sie müssen sich nicht dauerhaft festlegen, sondern können jederzeit eine andere Einrichtung fördern
  • Sie entscheiden frei, ob Sie anonym stiften oder ob die Stiftung Ihren Namen trägt.
  • Als Stifter werden Sie vom Staat belohnt, denn die Stiftungsbeträge können steuerlich geltend gemacht werden.
Was ist eine Stiftung?

Im Gegensatz zu einer Spende, die sofort von der Empfängerorganisation für deren Zweckverwirklichung verwandt wird, bleibt das Stiftungsvermögen dauerhaft erhalten. Die Erträge aus dem Stiftungsvermögen dienen der langfristigen Verfolgung des Stiftungszwecks in Ihrem Namen.

Kann die Stiftung meinen Namen tragen?

Ja, dies ist in der Stiftergemeinschaft sogar die Regel. Die Stiftung kann Ihren Namen ebenso tragen, wie zusätzlich den Namen Ihres Lebenspartners oder sie kann über die Namensgebung an bereits verstorbene Angehörige erinnern.

Welchen Zweck kann meine Stiftung verfolgen?

Sie können aus den in der Stiftungssatzung festgesetzten Zwecken auswählen. Beispielsweise sind dies:

  • Öffentliches Gesundheitswesen
  • Umwelt- und Naturschutz
  • Kirchliche Zwecke
  • Tierschutz
  • Kultur
  • Heimatpflege und -kunde
  • Kunst- und Denkmalpflege
  • Erziehung und Jugendhilfe
  • Sport
  • Studentenhilfe
  • Altenhilfe
  • u.v.m
Ab welchem Betrag kann meine Stiftung errichtet werden?

Die Stiftergemeinschaft möchte Ihnen das "Anstiften" und "Kennenlernen" der Stiftungsarbeit ermöglichen. Ihre Namensstiftung können Sie deshalb bereits ab einem Betrag von 10.000 Euro errichten und die zu fördernde Einrichtung individuell bestimmen. Eine Aufstockung Ihres Stiftungsvermögens ist jederzeit in jeder Höhe möglich.

Ist die Einrichtung einer Stiftung kompliziert?

Nein. Nutzen Sie einfach das Stiftungskonzept der Sparkasse Vorderpfalz und profitieren Sie:

  • Durch eine äußerst einfache Stiftungseinrichtung.
  • Von höheren Stiftungserträgen durch eine gemeinschaftliche Anlage des Stiftungsvermögens.
  • Von einer professionellen Stiftungsverwaltung.
  • Von einem Höchstmaß an Flexibilität.

Die Errichtung Ihrer Stiftung erfolgt per Unterschrift. Sie wählen eine zu fördernde Einrichtung und legen die Höhe des Stiftungsvermögens fest. Alles andere wird für Sie vom Stifterverwalter DT Deutsche Stiftungstreuhand AG, der Sparkasse Vorderpfalz und Ihrem persönlichen Geldberater erledigt.

Als Stiftungsverwalter übernehmen wir u.a. folgende Aufgaben:

  • die Anerkennung beim Finanzamt
  • Kontoführung
  • Spendenverwaltung
  • Ausstellung von Zuwendungsbestätigungen
  • Buchhaltung
  • Beantwortung von Stifter- und Spendenanfragen
  • Jahresabschluß
  • Abwicklung der Förderung an die begünstigte Einrichtung
  • Erstellung und Versand des Geschäftsberichts
  • Mitwirkung bei der Prüfung der Rechnungslegung der Stiftung durch die Revision
  • Auf Wunsch: Die Pflege ihres Grabes

Selbstverständlich erhalten Sie einen umfassenden Geschäftsbericht und können sich auch aktiv - z.B. bei einer Spendenübergabe - einbringen.

Muss ich die Stiftung zu Lebzeiten gründen oder kann die Gründung auch erst nach dem Tod erfolgen?

Beides ist möglich. Sie können eine Stiftung zu Lebzeiten gründen und die damit verbundenen Steuervorteile  für Ihre Einkommensteuererklärung nutzen. In diese Stiftung können Sie dann jederzeit Spenden oder Zustiftungen einzahlen um Sie langsam zu erhöhen. Die Stiftung können Sie sogar in Ihrem Nachlass testamentarisch berücksichtigen.

Es ist aber auch ganz einfach eine Stiftung erst nach dem Tod zu gründen. In diesem Fall müssen Sie ein Testament errichten, in dem sie als (Teil)Erben eine neu zu errichtende Stiftung in der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz bestimmen. Sie müssen dabei noch folgende Angaben ergänzen:

  • Welchen Namen soll die neu zu errichtende Stiftung in der Stiftergemeinschaft haben ?
    Beispiel: "Max-Musterfrau-Stiftung"
  • Welche Organisationen (bis zu 3 verschiedene) sollen aus der neuen Stiftung begünstigt werden?
    Beispiel: "Aus der neuen Stiftung soll der ABC-Förderverein Musterstadt , die Schutzorganisation e.V. in Engelshausen und die weltweite Hilfsstiftung gefördert werden."
  • Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz ist vom Finanzamt als steuerbegünstigte, nicht selbstständige Treuhandstiftung anerkannt und daher geht jeder Erbteil, unabhängig von der Betragsgröße, erbschaftsteuerfrei in die Stiftung der Stiftergemeinschaft.
Zustiften/Spenden

Zustiften/Spenden

Sie möchten eine bestehende Stiftung unterstützen?

Kontakt

Kontakt

Marcus Laubscher

Generationenmanager

Telefon: 0621 / 5992-586

Fax: 0621 / 5992-467

E-Mail: marcus.laubscher@sparkasse-vorderpfalz.de

Ingo Kattengell

Generationenmanager

Telefon: 0621 / 5992-579

Fax: 0621 / 5992-467

E-Mail: ingo.kattengell@sparkasse-vorderpfalz.de

 Cookie Branding
i